Gemälde

Ganztagsschule

Mittagessen

  • Ansprechender, von Schülern mitgestalteter Essensraum
  • Tischgruppen nach dem Vorbild der häuslichen Essenssituation
  • Tägliche Ergänzung des Angebots durch Frischkost
  • Rituale - Essenskultur

Strukturierung des Nachmittags

  • Feste Zeiten für Hausaufgaben
  • Zeit zur freien Gestaltung
  • Zusatzangebote
  • Gruppe der 1. und 2. Klassen erhält eine flexible Zeiteinteilung die sich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert
  • „Zeitpuffer“ nach den Hausaufgaben kann freiwillig als zusätzliche Übungszeit, Vorbereitung auf Tests genutzt werden
  • Frei(e)zeit zum Spielen mit anderen Kindern, Ausruhen …

Hausaufgaben - Lernzeit am Nachmittag

  • Ruhige  Atmosphäre,  geregelte Zeiten  und Räume zum Anfertigen der Hausaufgaben
  • Beratung  und Unterstützung  bei den Hausaufgaben
  • Individuelle Fördermaßnahmen  nach Absprache mit den KlassenlehrerInnen
  • Anspruchsvolle Aufgaben für leistungsstarke SchülerInnen  zur sinnvollen Überbrückung der Kinder, die ihre Hausaufgaben sehr schnell erledigen
  • Hausaufgabenbetreuung  und Lernzeit am Nachmittag erfolgt in Verantwortung der Lehrkräfte , die die Kinder vom Unterricht am Vormittag kennen

Fest angestelltes pädagogisches  Fachpersonal  ergänzt die Arbeit am Nachmittag. Junge Leute im  freiwilligen soziales Jahr (FSJ)  unterstützen das Fachpersonal am Vor- und Nachmittag. Fachleute  bieten  stundenweise  Arbeitsgemeinschaften an, Ehrenamtliche  bringen Kenntnisse und Erfahrungen in die Arbeit ein. Personalzuweisung   steigt  mit der Zahl der angemeldeten Schüler

Zusatzangebote / Arbeitsgemeinschaften

  • Sportangebote
  • Musikalische Angebote
  • Malen, Basteln …
  • Vorrechte  der  GanztagsschülerInnen bei Angeboten am Nachmittag.
  • Freie Wahlmöglichkeit durch die Kinder aus einem Angebotskatalog.
  • Arbeitsgemeinschaften  durch  Lehrkräfte und Fachkräfte
  • Erweiterung des Spektrums der Zusatzangebote.
  • Beteiligung der Schülerinteressen bei der Auswahl der Zusatzangebote.

Montag

  • Mädchen-AG (Mehrzweckraum, Bibliothek), AG-Leiter: FSJ, FSJ
  • Entspannungs-AG (Ruheraum), AG-Leiter: Frau Westhoff
  • Fussball (Turnhalle), AG-Leiter: Herr Schagerl
  • EVA (Klassenraum Fr. Sieber), AG-Leiter: Frau Sieber

Dienstag

  • Basteln/Malen (Mehrzweckraum), AG-Leiter: Frau Kraus
  • Werken (Werkraum), AG-Leiter: Frau Neeff-Pfirrmann
  • Tennis (Turnhalle), AG-Leiter: Frau Thomas
  • Bücherwürmer (Bibliothek), AG-Leiter: FSJ

Mittwoch

  • Gesellschaftsspiele (Mehrzweckraum), AG-Leiter: Frau Seither, FSJ
  • Kleines Turnen (Turnhalle), AG-Leiter: FSJ
  • Yoga (Gymnastikraum), AG-Leiter: Frau Reiß-Hemmerich
  • Kunst/Upcycling (Werkraum), AG-Leiter: Frau Claus

Donnerstag

  • Badminton (Turnhalle), AG-Leiter: Frau Westhoff
  • Bücherwürmer (Bibliothek), AG-Leiter: FSJ, FSJ
  • Kunst (Werkraum/Klassenraum Fr. Rung), AG-Leiter: Frau Rung
  • Lego (Computerraum), AG-Leiter: Herr Klee

Anmeldung

  • Die Anmeldung ist verbindlich für ein Jahr und kann grundsätzlich nicht während des Schuljahres widerrufen werden.
  • Mit der Anmeldung ist die Verpflichtung verbunden, dass das Kind von montags bis donnerstags an den Angeboten der Ganztagsschule bis 16:00 Uhr teilnimmt.
  • Es entstehen Kosten für das Mittagessen in Höhe von 3.50 € pro Mahlzeit.
  • Je nach Einkommen können die Verpflegungskosten ermäßigt oder erlassen werden.

Abmeldung

  • Abmeldungen müssen jeweils bis zum 1. März in schriftlicher Form erfolgen.
  • Erfolgt keine Abmeldung, wird das Kind auch in den folgenden Schuljahren die Ganztagsschule besuchen.

Die entsprechenden Formulare finden Sie auf unserer Downloadseite.

Ganztagsschule

Ergänzende Betreuung am Freitag

Als ergänzendes Angebot hat der Schulträger, die Verbandsgemeinde Jockgrim, eine Betreuungsgruppe am Freitag eingerichtet.